Schnellzugriff

Bereichsmenü

Kosten

Die Massenentsäuerung, die Herstellung von Ersatzmedien und die Restaurierung wertvoller Einzelstücke kosten Geld. Folgende Durchschnittsbeträge, kalkuliert für einen Durchschnittsband mit 300 Seiten, sind anzusetzen:
  • EUR 13,00 für die Entsäuerung eines Buches
  • EUR 50,00 für die Verfilmung eines nicht mehr zu rettenden Buches
  • EUR 64,00 für die Entsäuerung von fünf Jahrgangsbänden einer Zeitschrift
  • EUR 26,00 für den Ersatz bzw. die Reparatur eines beschädigten Bibliothekseinbands
  • EUR 75,00 für die Herstellung und das Binden einer alterungsbeständigen Papierkopie eines Buches
  • EUR 46,00 für eine individuell angepaßte, mit säurefreiem Karton gefütterte Schutzkassette
Die Kosten für die Restaurierung von Einzelstücken sind nicht pauschal zu benennen. In einem kleinen Katalog von Drucken und Handschriften - der Spitze eines gewaltigen Eisbergs -, stellen wir Handschriften und Drucke vor, die so schwer geschädigt sind, daß sie in ihrem Fortbestand akut bedroht sind. Der Bibliothek fehlen die Mittel, sie angemessen restaurieren zu lassen. Sie verlangen dringend nach Buchpaten.
Wer in diesem Katalog nicht fündig wird, ist eingeladen, sich in der Bayerischen Staatsbibliothek bei der Auswahl "seines" Stücks fachmännisch beraten zu lassen.