Bereichsmen

Datenschutz

Personenbezogene Daten
Die Übernahme einer Buchpatenschaft mittels eines Online-Formulars erfordert die Angabe personenbezogener Daten: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und, wenn Sie sich für das Lastschriftverfahren entscheiden, der Bankverbindung. Die Bayerische Staatsbibliothek erhebt, verarbeitet und nutzt diese personenbezogenen Daten nur zur Erfüllung ihrer Aufgaben und ausschließlich zweckgebunden, d.h. nur zur Abwicklung der von Ihnen übernommenen Buchpatenschaft. Dies erfolgt unter Beachtung des Bayerischen Datenschutzgesetzes.
Nach Ablauf eines Jahres wird Ihr Patenkonto automatisch gelöscht.

Verschlüsselung
Die Daten aus unseren Online-Formularen werden verschlüsselt weitergegeben (128 Bit SSL). Sollten Sie trotzdem eine Online-Übertragung nicht wünschen, können Sie zur Übernahme einer Buchpatenschaft auch den Postweg wählen.

E-Mail-Sicherheit
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.