Schnellzugriff

Bereichsmenü

Helfen als Buchpate

Buchpaten übernehmen in Form einer zweckgebundenen Spende die Kosten für die
  • Restaurierung
  • Digitalisierung
  • Papierkopie
  • Reparatur
  • Buchschutzkassette
eines oder mehrerer gefährdeter Stücke aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung unseres kulturellen Erbes.
 
Natürlich kann man eine Buchpatenschaft auch verschenken, ein stilvolles Präsent für die, die schon alles haben.
 
Bei einem Einsatz von einhundert Euro und mehr verzeichnet die Bayerische Staatsbibliothek den Namen des Spenders auf einem speziellen  Etikett in dem geretteten Band. Darüber hinaus wird sich die Bayerische Staatsbibliothek - das Einverständnis des Spenders vorausgesetzt - auf ihrer Homepage bedanken, und natürlich steht es dem Geber frei, in der Öffentlichkeit auf sein Engagement selbst gebührend hinzuweisen.
 
Ihre Spende dient gemeinnützigen Zwecken und ist steuerlich abzugsfähig.
 Zur Auswahl der Buchpatienten